CSS3 HTML5 Wordpress Joomla!

Ingo Seidel Webdesign

Ich biete vielfältige Möglichkeiten der Website Gestaltung,
deren Programmierung und Optimierung.

Host Europe & WordPress Autoupdate

Aufgrund neuer Sicherheits Einstellungen bei Host Europe klappt das Auto Update einer WordPress Installation nicht mehr. Der Grund sind restriktivere Einstellungen der Datei Schreibrechte. Wie kann das aber nun doch funktionieren. Die Lösung ist recht einfach.

Loggen Sie sich über das KIS in Ihrem Host Europe Account ein und navigieren Sie zur Dateiverwaltung. WEBHOSTING/PAKETNAME/DATEIVERWALTUNG

Dort wählen Sie nun das Verzeichnis aus in dem Ihr WordPress CMS installiert ist und ändern den BENUTZER von FTPxxxx auf WPxxxx und haken REKURSIV an. REKURSIV bedeutet, das die Änderung für alle Ordner in diesem Verzeichnis gelten. Dann noch speichern. Das war es schon. Das WordPress Auto Update funktioniert nun. Wenn Sie sich jetzt allerdings per FTP Programm verbinden, werden Sie feststellen, dass die Dateien NICHT mehr über FTP editierbar sind! Damit Sie das wieder können, müssen Sie den Benutzer wieder auf FTPxxx zurückstellen.

Zusammenfassung:

Benutzer FTPxxxx – erlaubt das Editieren über externe FTP Programme aber unterbindet Änderungen über HTTP.
Benutzer WPXxxx – erlaubt NICHT das Editieren über externe FTP Programme aber erlaubt Änderungen über HTTP.

Am Besten überarbeiten Sie Ihre CMS im FTP Modus FTPxxx und wenn Sie damit fertig sind schalten Sie abschliessend wieder in den Web Modus WPxxxx.

Ingo Seidel Webdesign

Mobil: 0049 (0) 178 438 368 3 | webdesign@ingo-seidel.de